Jubiläumsbankerl-Roas

Ein Bankerl geht auf Reisen

Eigentlich sollte ja heuer im Mai unser Jubiläumsfest stattfinden – gekommen ist dann aber alles ganz anders. So mussten wir kurzerhand unsere Feierlichkeiten auf nächstes Jahr verschieben. Um die Wartezeit etwas zu versüßen haben wir nun eine neue Aktion ins Leben gerufen: die „Jubiläumsbankerl-Roas“.

Wir schicken eine Gartenbank – unser Jubiläumsmusibangerl – auf die Reise. Woche für Woche wird dieses Bankerl bis zu unserem neu terminisieren Jubiläumsfest vom 28. – 30. Mai 2021 bei MusikkollegInnen, Ehrenmitgliedern, Freunden und Gönnern nunmehr Station machen. Dabei lädt unser Bangerl zum Verweilen sowie Rasten ein und soll im Besonderen Lust auf unser nächstjähriges Fest machen, wo wir, so Gott will, wieder zusammenrutschen und gemeinsam feiern dürfen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/eKN4dJegNXE

Reisetagebuch

  • 1. Bankerl-Station

    Aller Anfang ist … leicht!

    Bankerl-Paten: Stefanie und Hubert Aigner mit Familie

    Gleich nach dem Videodreh wurde unser Bankerl zu unserem „Altobmann“ Hubert Aigner und seiner Familie transportiert. Die Überraschung war groß und die im Moment selten gewordenen spontanen musikalischen Einlagen erfreuten besonders die kleine Lara. An Schlaf war da natürlich (vorerst) nicht mehr zu denken! 🙂

  • 2. Bankerl-Station

    Stille am Festgelände

    Auf den Weg zur nächsten Station machte das Bankerl einen kurzen Stopp am Festgelände des nun verschobenen Jubiläumsfestes. Statt regem Treibens wegen den letzten Aufbauarbeiten vor den anstehenden Feierlichkeiten herrscht nun Stille.

  • 3. Bankerl-Station

    Zu Besuch bei den Neudorfer-Mädls

    Bankerl-Paten: Fam. Neudorfer in Kaiting

    Letztendlich war es doch viel zu still und einsam beim derzeitig leider sehr leerem Sportplatz und so wanderte das Jubiläumsbankerl weiter Richtung Kaiting. Nach einem kurzen Begrüßungs-Marsch wurde dann auch gleich probegesessen … und hoffentlich auch für gut befunden! 🙂

  • 4. Bankerl-Station

    Nicht nur ein Geburtstagsständchen sondern auch ein Geburtstagsbänkchen …

    Bankerl-Paten: Maria und Wolfgang Steinhuber

    … gab es für unseren Tenorist Wolfi zu seinem 34. Geburtstag. Pünktlich zum Ehrentag traf unser Jubiläumsbankerl in Herrenschützing ein und wurde nicht nur von den Hausherren sondern auch von einigen Gratulanten in Empfang genommen.
    Und so mancher wird sich jetzt fragen „Wer ist denn jetzt der Unbekannte mit der „Steirischen“?“ Um dieses Geheimnis zu lüften, da müsst ihr bei den Bankerl-Paten Nr. 3 nachfragen! Denn dort haben wir ihn bei der Abholung des Bankerl angetroffen und kurzerhand als externe, musikalische Verstärkung mitgenommen 🙂

  • 5. Bankerl-Station

    Was tut sich denn da im Musikheim?

    Bankerl-Paten: Musikheim / Vorstandsmitglieder

    Eine kurze Zwischenstation im Musikheim legte das Bankerl bei der ersten wieder „normalen“ Vorstandssitzung nach Monaten ein. Nach eigenen virtuellen Treffen per Videochat war das Zusammensitzen – trotz Abstand – umso schöner.

  • 6. Bankerl-Station

    Da hat dem Bankerl wohl wer die Show gestohlen …

    Bankerl-Paten: Daniela und Thomas Liedauer mit Kids

    Nächster Tourstop war Getzing in Aichkirchen, wo der kleine Tobias offensichtlich viel mehr vom Oldtimertraktor begeistert war als vom Bankerl selbst. Da war die Enttäuschung dann so groß, als das Bankerl nicht auch wieder vom Traktor abgeholt wurde, dass ihm unser Kapellmeister Walter kurzerhand eine persönliche Traktorausfahrt versprach. Die restliche Familie hatte aber auch mit dem Bankerl sehr viel Freude 🙂


  • 7. Bankerl-Station

    Kaum gestartet, schon angekommen …

    Bankerl-Paten: Daniela Pupeter mit Familie

    Der Transport fand diesmal ohne maschinelle Unterstützung und so wurde die Bank die gesamten 129 m – sprich nur ein paar Häuser weiter – getragen. Dort wurden wir von Daniela und Andreas mit Kindern samt Großeltern empfangen.
    Der Abend verging in Windeseile und auch wenn das Wetter bei der Übergabe nicht so typisch sommerlich war, wurden die Temperaturen im Laufe der Woche doch noch angenehmer und etwas einladender.


  • 8. Bankerl-Station

    Die Überraschung ist gelungen!

    Bankerl-Paten: Walter Baldinger mit Familie

    Auch nächste und somit bereits 8. Station war von unseren „Bankerl-Papa“ Walter Baldinger bereits organisiert. Und dann wurden einfach alle Pläne durchkreuzt …
    Die Verwunderung stand Walter ins Gesicht geschrieben, als wir anlässlich seines Geburtstages plötzlich ganz frech mit dem Bankerl auf dem Anhänger in seiner Einfahrt standen. Da hatten Birgit und die Kinder Lea und Paul perfekt dicht gehalten, sodass die Überraschung definitiv gelungen ist. Und die Kirsche auf dem Sahnehäubchen? Das war wohl das frisch fertig gewordene und extra vorher noch montierte Bankerl-Taferl!


    Für dieses wunderschöne Taferl dürfen wir uns bei unseren Sponsoren ganz herzlich bedanken:

    samo Maschinenbau GmbH
    Rutzinger Schneidtechnik GmbH
    WK-Druck



  • 9. Bankerl-Station

    Zwei Musikergenerationen auf einer Bank!

    Bankerl-Paten: Familie Niedermair

    Im Anschluss an unsere letzte Marschprobe vor der Sommerpause wurde auch der Bankerl-Standort nochmal geändert. Vom Garten unseres Kapellmeisters ging es weiter nach Breitenschützing, wo bei einem unserer jüngsten Musikerkolleginnen Lisa und ihrem Papa Konrad schnell ein weiteres schönes Platzerl für unser Jubiläumsbankerl gefunden war.

  • 10. Bankerl-Station

    Der erste Ausflug zu einem unserer Ehrenmitglieder!

    Bankerl-Paten: Otto Greifeneder

    Ganz aufgeregt war unser Bankerl, als die nächste Station bekannt wurde. Erstmals sollte kein aktives Vereinsmitglied angesteuert werden, sondern ein Ehrenmitglied – und das auch noch zu einem ganz besonderen Anlass! Altbürgermeister und Ehrenobmann Otto Greifeneder feierte seinen 85. Geburtstag und der Musikverein folgte nur zu gern seiner Einladung ins Gasthaus Ennser, im Gepäck natürlich das Jubiläumsbankerl.

    Riesig gefreut haben wir uns dann über die Fotos von Otto, die er uns zukommen ließ. Er hat das Bankerl in der kurzen Zeit, wo es zu Besuch war, sichtlich ausgenutzt. Ganz genau so haben wir uns das gedacht und gewünscht 🙂

  • 11. Bankerl-Station

    Ein ganz besonderer Tag …

    Bankerl-Paten: Pfarre Niederthalheim

    Ein besonderes Highlight war definitiv der diesjährig etwas anders gestaltete Margarita-Kirtag. Unser schön geschmücktes Jubiläumsbankerl wartete nach dem Festgottesdienst bereits auf dem Kirchenplatz. Dort wurde es von Msgr. Hermann Pachinger und Diakon Wolfgang Kumpfmüller im feierlichen Rahmen geweiht.

  • 12. Bankerl-Station

    Ausklang eines erlebnisreichen Tages im Garten unseres Diakons

    Bankerl-Paten: Juliane und Wolfgang Kumpfmüller sowie Lisa, Verena, Karin und Stefan Kumpfmüller

    Nach dem besonderen Ereignis der Bankerlweihe ging des dann sogleich weiter, doch die Reise dauerte nur kurz. Den göttlichen Segen durfte unser Bankerl nämlich im Garten der neuen Bankerl-Paten, Fam. Kumpfmüller, wirken lassen.
    Ausprobiert wurde es von den neuen Paten noch gleich am Kirchenplatz – und offensichtlich für gut befunden, sodass dem Transport des Bankerls – in Begleitung des Musikvereins – nichts mehr im Weg stand.

  • 13. Bankerl-Station

    Eine Attraktion für wirklich ALLE Familienmitglieder …

    Bankerl-Paten: Marlene, Birgit und Franz Kortner sowie Alois und Gertraud Harrer

    An einem hoch gelegenen Punkt unserer Gemeinde, in Laah, mit dem Bankerl Express angekommen, hatten nicht nur alle drei Generationen der Familie Korntner / Harrer sichtlich ihre Freude an dem Bankerl sondern auch die verspielten Katzen. Das Bankerl fand im wunderschönen Innenhof gleich ein schönes Platzerl.

  • 14. Bankerl-Station

    Unverhofft kommt oft!

    Bankerl-Paten: Johanna Aigner und Manuel Voraberger

    In unserer Nachbargemeinde Atzbach war das Bankerl bei Johanna und Manuel zu Gast und im schönen Garten eine neue Heimat.
    Auch wenn der Bankerl-Zustelldienst dieses mal überraschend unangekündigt war, verbrachten wir gleich einen gemütlichen gemeinsamen Abend und so fanden noch gleich weitere Besucher auf unserem Jubiläumsbankerl Platz!

  • 15. Bankerl-Station

    Mit dabei beim Trachtensonntag

    Bankerl-Paten: Goldhaubengruppe Niederthalheim

    Große Freude herrschte heute bei Niederthalheimer Golhaubenfrauen, als ihnen im Zuge des Kräuter- und Jubelfesttages das Jubiläumsbankerl offiziell übergeben wurde. Ende nächster Woche wird das Bankerl dann zur Golhaubenobfrau Anni Mayrhofer gebracht. Die Goldhauben machen dann eine spezielle Binkerlroas und machen es sich am Bankerl mit mitgebrachten Speisen und Getränken bequem. Einfach toll!

  • 16. Bankerl-Station

    Auf in die 30er Zone …

    Bankerl-Paten: Florian Aigner und Doris Kofler

    Geschwindigkeitsbeschränkungen sind ja im Normalfall nicht gerade ein Thema für unseren sich sehr gemütlich fortbewegenden Oldtimer-Bankerl-Express. Bei dieser Station war aber alles anders: die 30er Zone wurde bewusst anvisiert! Wie ihr euch wahrscheinlich schon denken könnt, hatte es mit der StVO am Ende natürlich nichts zu tun – stattdessen mit dem Alter unseres (mittlerweile nicht mehr gaaaanz so jungen) Obmannes! Aber nachdem er ja schon mehrere Jahre über dem Altersdurchschnitt des MVNs liegt, dürfte der 3er vorne auch nicht mehr allzu schmerzhaft sein 😉
    Lieber Florian, wir wünschen dir alles, alles Gute zu deinem 30. Geburtstag!