Gesellschaftsspiele bingo

  1. Schnelles Geld Mobiles Casino In Österreich 2024: Der Zufallszahlengenerator ist ständig am Werk und produziert immer wieder beliebige Zahlen, die innerhalb von Sekundenbruchteilen in verschiedene Elemente der Casinospiele umgewandelt werden.
  2. Neue Spielautomaten Mit Code In Österreich 2024 - Bereite dich darauf vor, auf einer farbenfrohen Tanzfläche mit Dorfbewohnern zu tanzen, die einige groovige Mucho-Moves haben.
  3. Österreichisches Spielbanken Seriös: Wenn Sie auf Welpen wetten möchten, müssen Sie das richtige Rennen finden.

Kasino trier

Zertifiziertes Casino Österreich Legal
Viele unserer Websites verwenden mehrere Softwareanbieter.
Die Bester Blackjack
Ein Mini-Saurier in Rosa schaut mit großen und freundlichen Augen aus ihrem Symbol heraus.
Auf den ersten Blick werden Sie riesige Banner mit den neuesten und heißesten Werbeaktionen bemerken.

Themen bingo zum ausdrucken

Online Roulette Ohne Umsatzbedingungen In Österreich 2024
Sofern du auf Grün landest, gewinnst du die Summe des Vollbildes erneut.
Slots Spielen Mit Geld In Österreich
Mit anderen Worten, ehrliche und faire Spiele und Spielerzufriedenheit sind garantiert.
Beste Berlin Casino Roulette

Chronik

2023

02. April 2023 | Mostkost
Der Musikverein Niederthalheim hatte erneut die Ehre, dieses Jahr den Frühschoppen der LJ
Schwanenstadt zu gestalten. Mit einer Vielfalt an Medleys, Polkas und Märschen begeisterten wir das Publikum. Die harmonischen Klänge und mitreißenden Rhythmen sorgten für eine lebendige Atmosphäre, und es war uns eine Freude, die Veranstaltung musikalisch zu gestalten.

30. April – 01. Mai | Maiblasen
Auch im Jahr 2023 wurde der traditionelle Brauch des Maiblasens erneut gepflegt. Am 30. April erklangen die festlichen Töne im Ort, während am 1. Mai die umliegenden Ortschaften von der fröhlichen Melodie des Maiblasens erfüllt wurden. Diese jährliche Tradition stärkt die Verbundenheit zwischen d en Gemeinschaften und verleiht dem Beginn des Mais eine festliche Note. Herzlichen Dank an die Einwohner für ihre herzliche Gastfreundschaft, welche diesen Brauch für uns zu einem besonderen Erlebnis macht.

16. Juni 2023 | Marschwertung Fornach
Mit höchster Konzentration nahmen wir an der Marschwertung in Fornach teil und erzielten stolze 92,60 Punkte. Nach dem erfolgreichen Auftritt feierten wir gemeinsam in Fornach unseren Erfolg und stießen auf diese großartige Leistung an.

25. Juni 2023 | Frühschoppen bei der Landesgartenschau in Wolfsegg
Unter strahlendem Himmel und mit einer malerischen Aussicht auf den Traunstein hatten wir die Ehre, einen Frühshoppen bei der Landesgartenschau in Wolfsegg zu gestalten. Die harmonischen Klänge unseres Musikvereins füllten die Luft, während die Besucher die Landesgartenschau bei wunderbare m Wetter genossen.

23. Juli 2023 | Kirtag mit Quitscheenten Rally
Beim diesjährigen Margaritakirtag sorgte die Quitscheentenrally dafür, dass der Kroißbach zum dritten Mal in einem lebhaften Gelb erstrahlte. Neben d er Bewirtung vom Musikverein Niederthalheim gab es auch noch eine besondere musikalische Umrahmung. Das böhmisch mährische Blasmusikensemble Brassilikum, bei dem unsere vereinseigene Tenoristin Maria mitwirkt, trug mit ihrer Musik zur festlichen Stimmung bei.

28. Oktober 2023 | Herbstkonzert
Durch unser alljährliches Herbstkonzert durfte wir auch 2023 unser Können den Niederthalheimern und über die Gemeindegrenzen hinausgehen den Interessenten des Musikvereins präsentieren . Wir gaben wiedermals unser Bestes und überlegten uns ein kreatives Programm , wobei die letzte Reihe mutig ins Rampenlicht tauchte. Unsere Schlagzeuger*innen setzten mit ihren Solostücken kreative Glanzlichter. Maximilian begeisterte mit der Dachziegel Polka, und Elisabeth Stiefmüller brachte mit “Proud Mary” Schwung ins Spiel. Ein Abend voller musikalischer Vielfalt und strahlender Solodarbietungen, der die Herzen im Takt schlagen ließ.

19. November 2023 | Herbstkonzertwertung im Kulturzentrum Timelkam
In der Konzertwertung im Kulturzentrum Timelkam erreichte unser Musikverein unter der Leitung von Kapellmeister Thomas Liederauer mit den Pflichtstücken “Monomentum” sowie den Selbstwahlstücken “To a New Journey” und “Lady Gaga” eine beeindruckende Punktzahl von 93,70 von 100 Punkten in der Leistungsstufe B.

2022

29. März 2022 | Goldene Kulturmedaille des Landes OÖ für Mag. Walter Baldinger
Die Kulturmedaille des Landes Oberösterreich wird für herausragende, ehrenamtlich erbrachte kulturelle Einzelleistungen und Tätigkeiten, die zu dem  örtlich wirksam waren bzw. sind, vergeben.
Diese durfte Walter im Rahmen der Verleihung von Kulturauszeichnungen am Dienstag, 29. März 2022 im Veranstaltungszentrum Redoutensäle von LH Mag. Thomas Stelzer entgegennehmen.

18. Juni 2022 | Marschwertung Frankenmarkt
Am 18.06.2022 sind wir mit unserem neuen Stabführer Wolfgang Steinhuber bei der Marschwertung in Frankenmarkt angetreten.  Mit einer Punkteanzahl von 92,60 durften wir einen ausgezeichneten Erfolg in der Stufe D mit nach Hause bringen.

23./24. Juli 2022 | Margarita-Kirtag
In gewohnter Weise konnte der Musikirtag wieder stattfinden. Dieses Jahr auch wieder mit einem Sommerkino am Vortag mit Popcorn und Getränken.

21. September 2022 | Ehrung verdienter Musikkapellen
Als eine von 43 Kapellen aus ganz Oberösterreich wurde der Musikverein Niederthalheim am 21. September 2022 von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer im Rahmen eines Festaktes in den Linzer Redoutensälen geehrt. Die Ehrung ist eine besondere Anerkennung für herausragende Leistungen bei Konzert- und Marschwertungen.

29. Oktober 2022 | Herbstkonzert „Klingendes Oberösterreich“
Erstmalig durften unsere Jungmusiker:innen in Kooperation mit dem Jungendblasorchester Rüstorf unter der Leitung von Herbert Bruderhofer das Konzert eröffnen. Dabei gaben unsere Nachwuchsmusiker:innen zwei Stücke zum Besten.
Für das erste Konzert unter seiner musikalischen Gesamtleitung entschied sich unser Kapellmeister Thomas Liedauer für eine Reise durch unser schönes „klingendes Oberösterreich“.

13. November 2022 | Frankenburger Kirtag
Drei Jahre nachdem die Marktmusikkapelle Frankenburg unseren Kirtag musikalisch umrahmt hatte, durften wir den Frühschoppen beim Frankenburger Kirtag nach mehrmaligen Verschiebungen endlich gegenspielen. Moderiert wurde der Vormittag von Philip Dax, welcher durch das musikalische Programm führte und dieses mit dem ein oder anderen Witz und vielen Spielen verfeinerte.

28. Dezember 2022 | Kripperlroas
Am 28.12.2022 durften wir unsere Ehrenmitglieder wieder besuchen und ihnen das ein oder andere weihnachtliche Lied vortragen. Einen Nachmittag voller Erinnerungen und lustiger Geschichten von früheren Musikzeiten durften unsere jüngsten aktiven Musiker mit unseren Ehrenmitgliedern verbringen. So konnten nicht nur unsere Ehrenmitglieder unsere jungen Musiker:innen kennen lernen, sondern es wurde auch unseren Musiker:innen die Gelegenheit gegeben, der Geschichte des Musikvereins näher zu kommen.

2021

13. Februar 2021 | Faschingsgschnas mal anders….
Leider ließen die derzeitigen Coronazahlen kein reales Treffen zum Fasching zu. Aber nicht mit uns! Der Musikverein wich auf ein virtuelles Treffen aus, bei welchem die Faschingsverkleidung natürlich nicht fehlen durfte.Es wurde bis in die Nacht gequatscht und gelacht. Vom Vorstand wurde hierfür auch passend zuvor ein Faschingskrapfen an jeden einzelnen Musiker geliefert und vor der Haustüre platziert.

Veranstaltungsabsagen
Das Jubiläumsfest „150 Jahre MV Niederthalheim“ wurde gänzlich abgesagt. Des Weiteren gab es 2021 wieder kein Maiblasen.

24./25. Juli 2021 | Margarita-Kirtag
Nach einer kleinen Pause blüht der Musikirtag wieder auf. Endlich durften wir die Bewohner von Niederthalheim und Umgebung wieder bewirten.
Neu war dieses Jahr auch unser Sommerkino am Vortag, mit einer Kinder- und einer Erwachsenenvorstellung.

23./24. Oktober 2021 | Herbstkonzert mit Taktstockübergabe
Nach der Tambourstabübergabe folgt nun die Taktstockübergabe. Das Herbstkonzert wurde statt wie üblich an einem auf zwei Tage aufgeteilt. Grund dafür war die Corona-Pandemie.Walter Baldinger gibt nach einer 23-jährigen Ära seinen Dirigentenstab weiter. Zur großen Freude des Musikvereins wird der Stab von einem in den eigenen Reihen zu findenden Klarinettisten übernommen.Thomas Liedauer ist unser neuer Dirigent des Musikvereins Niederthalheim.

2020

Die weltweite Covid-19 Pandemie hat auch den MV Niederthalheim zum Herunterfahren seiner Aktivitäten gezwungen. Es mussten das schon fertig einstudierte und für März geplante Musical „Prof. Dr. Gugelhupf und die Drohnenamazonen“ kurzfristig abgesagt werden und auch das für Mai geplante Jubiläumsfest „150 Jahre MV Niederthalheim“ konnte nicht stattfinden.

Eine gezwungene Musikpause…
Aufgrund der derzeitigen Pandemie mussten vorübergehend sämtliche Aktivitäten (Veranstaltungen & Proben) abgesagt werden.

Margarita-Kirtag mit Frühschoppen
Erstmals seit Jahren konnte der Margarita-Kirtag aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

13. September 2020 | Tambourstabübergabe
Am 13.09.2020 durfte Lisa Sieberer als Stabführerin das letzte Mal vor ihrer Babypause unserer Marschformation vorangehen. Von nun an ist Wolfgang Steinhuber unser Mann an der „Marschspitze“.

04. Oktober 2020 | Musikantenherbst
Ein Platzkonzert nach dem Erntedank-Festgottesdienst.
Der Musikantenherbst sollte ein gemütlicher Vormittag mit musikalischer Umrahmung sein, bei dem die Besucher die Möglichkeit gehabt hätten, regionale Produkte und bäuerliche Handwerkkunst zu erleben. Aufgrund der steigenden Coronazahlen mussten wir den eigentlich geplanten Musikantenherbst auf ein Platzkonzert vor der Kirche minimieren.
Unsere Jungmusiker haben liebevoll verzierte Lebkuchenherzen gegen eine kleine Spende verkauft.

2019

27. April 2019 | Maibaum
Maibaumaufstellen bei unserem Kpm. Walter Baldinger. Der Maibaum soll auch ein Zeichen des Dankes vom Musikverein an Walter für seine mittlerweile 20-jährige Tätigkeit als Kapellmeister sein.

14. Juni 2019 | Marschwertung
Marschwertung am Brauereigelände in Zipf: Wir erreichten mit dem Marsch „Frisch auf“ in der Wertungsstufe D mit unserer Stabführerin Lisa Sieberer einen „Ausgezeichneten Erfolg“ mit 92,19 Punkten.

21. Juli 2019 | Margaritakirtag
Musikirtag mit 2. Quietschentenrallye

26. Oktober 2019 | Jubiläumskonzert
Gemeinsam mit der Theatergruppe Niederthalheim wurde die 150-jährige Vereinsgeschichte des MV Niederthalheim vorgestellt.

16. November 2019 | Konzertwertung
Konzertwertung im „Keine Sorgen Saal“ in Ried im Innkreis: In der Wertungsstufe B traten wir mit dem Pflichtstück „Nora“, dem Selbstwahlstück „In Times of Triumph“ und dem Marsch „Frisch auf“ an und erreichten sensationelle 95,9 Punkte und somit eine Goldmedaille. Dieser Punkteerfolg war sowohl die Höchstpunktezahl bei der Konzertwertung als auch die höchste Punkteanzahl, die der MV Niederthalheim je bei einer Konzertwertung erreicht hat.

2018

21. April 2018 | Konzertwertung
Konzertwertung in Lenzing: Unter der Leitung von Kpm. Mag. Walter Baldinger wurde mit den Pflichtstück „Stratosphere“ und dem Selbstwahlstück „Towards a new Horizon“ mit 95,40 von 100 Punkten die Höchstpunkteanzahl in der Leistungsstufe B erzielt. Somit die Goldmedaille!

15. Juni 2018 | Marschwertung
Marschwertung in Neukirchen a.d. Vöckla: Mit dem Marsch „Ruetz“ erreichten wir in der Leistungsstufe D einen Ausgezeichneten Erfolg mit 92,05 Punkten.

Neuer Obmann Florian Aigner

3. März 2018 | Jahreshauptversammlung
Hubert Aigner übergibt die Funktion des Obmanns nach 9 Jahren an seinen Bruder Florian Aigner.

2017

17. Juni 2017 | Marschwertung
Bezirksmusikfest in Regau mit Marschwertung; Mit dem Marsch „Frisch auf“ wurde unter der Stabführung von Lisa Sieberer in der Leistungsstufe D mit 96,11 Punkten ein „Ausgezeichneter Erfolg“ erzielt! Zweithöchste Punkteanzahl unter ALLEN angetretenen Musikkapellen!

2016

29. April 2016 | Maibaum
Maibaumsetzen beim Musikkameraden Rudolf Schobesberger in Apeding; Rudi ist seit 1982 ein sehr aktiver Flügelhornist, 10 Jahre Obmann Stv. und er war von 2001 bis 2015 Kassier im Musikverein

Neue Stabführerin Lisa Sieberer

2 Marschwertungen mit Auszeichnungen

18. Juni 2016 | Marschwertung Mondsee
Veranstaltet von der TMK Tiefgraben; In der Stufe D mit dem Marsch „Spielmannsgruß“. Erstmals bei einer Wertung mit Stabführerin Lisa Sieberer; Mit 90,35 Punkten wurde ein „Ausgezeichneter Erfolg“ erzielt! 

02. Juli 2016 | Marschwertung Gaspoltshofen
Ausgezeichneter Erfolg mit 92,64 Punkten! Wie bei der Wertung in Mondsee/ Tiefgraben mit dem Marsch „Spielmannsgruß“ unter der Stabführung von Lisa Sieberer in der Leistungsstufe D.

24. Juli 2016 | Margaritakirtag
Musikirtag mit 1. Quietschentenrennen im Kroißbach

10. -11. September 2016 | Erste Vorstandsklausur
Der Vorstand des Musikvereins hält die erste Vorstandsklausur im KIM Zentrum Weibern ab.
Seither gibt es jährlich eine Vorstandsklausur (1- oder 2-tägig).

20. November 2016 | Konzertwertung
Herbstkonzertwertung in Timelkam; Wertungsstücke in Stufe B; „Ein Reisetagebuch“ und „Celebration and Tribute“; Mit 156,4 Punkten Punktesieger in Leistungsstufe B und unter allen teilnehmenden Musikkapellen! 
Info: Geändertes Punktesystem vom Blasmusikverband mit max. 170 möglichen Punkten. Es gab keine „Prädikate“ zu den Punkteerfolgen.

2015

18. April 2015 | Konzertwertung
Konzertwertung in Lenzing in der Leistungsstufe C mit Kpm. Mag. Walter Baldinger. Stücke: „Celebration“ und „Odilia“. Neue Wertungsrichtlinien; Die Prädikate Gut, Sehr Gut und Ausgezeichneter Erfolg wurden abgeschafft; Unser Ergebnis: 131,40 Punkte von 170.

19. Juni 2015 | Marschwertung
Marschwertung beim Bezirksmusikfest in Atzbach; Mit Stabführer Fritz Trauner in der Leistungsstufe D, Marsch: Felsenfest, 90,64 Punkte – „Ausgezeichneter Erfolg“

2014

Konzertwertung mit Bürgerbeteiligung – eine Idee von Bezirks-Kapellmeister Mag. Walter Baldinger

2013

Radiofrühschoppen in der Stockschützenhalle

2012

Zeman Preis – Höchste Auszeichnung die der Blasmusikverband vergeben kann.

2009

Neuer Obmann: Aigner Hubert, bisher Gerold Humer

2008

Neugründung des Jugend-Blas-Orchesters „JBO“ Leitung: Thomas Liedauer

Erstmaliges Antreten in Leistungsgruppe C bei der Konzertwertung in Ottnang: Ausgezeichneter Erfolg

2007

5. Jänner | Musikerball

in der Mehrzweckhalle (nach langer Pause)

2006

 Neuer Obmann: Gerold Humer, bisher Franz Schiermair

2005

Gemeinschaftskonzert Jugendblasorchester Niederthalheim und Kohlgrube in Wolfsegg

Music and Fire: Eröffnung und Segnung des gemeinsamen Heimes für Feuerwehr und Musikkapelle.

2004

Fertigstellung des Neubaues und Beginn der Probearbeiten im Herbst. 3. Musikirtag

2003

Neubau von Feuerwehrdepot und Musikheim. 2. Musikirtag

Neuer Stabführer Trauner Fritz, bisher Voraberger Klaus

2002

  1. Musi-Kirtag, Musikausflug mit Dämmerschoppen in Horn (Waldviertel)

2000

130-jähriges Gründungsfest mit 5. Hallenfest

1999

 Verleihung der „Kienzel – Medaille“

1998

Neuer Kapellmeister: Walter Baldinger, bisher Peter Pflügl

1997

Neuer Obmann: Franz Schiermair, bisher Hubert Weinberger.

1996

Neueinkleidung. 4. Hallenfest hinter dem Feuerwehrdepot.

1992

3. Hallenfest

1991

Neuer Obmann: Hubert Weinberger, bisher Otto Greifeneder.

Neuer Kapellmeister: Peter Pflügl, bisher Gerold Humer.

1990

120-jähriges Gründungsfest mit 2. Hallenfest in der Lagerhaushalle Niederthalheim.

1987

Hallenfest in der neuen Halle der Schlosserei Grill. Kajetan Pflügl komponiert den Marsch „Frohnatur“ mit Erstaufführung beim Herbstkonzert.

1986

Neuer Kapellmeister: Gerold Humer, bisher Anton Baldinger

1985

Neue Tracht mit Kosten von 155.000.- Schilling

Neuer Stabführer: Klaus Voraberger, bisher Rupert Ringer

1979

 Aufnahme von 2 Marketenderinnen

1978

Die Tracht wird mit Mänteln ergänzt

1975

Dem Neubau der Durchzugsstrasse fällt das Probelokal zum Opfer, fortan wird in einer der Klassenräume der neuen Volksschule geprobt.

1973

Die Uniform hat ausgedient. Neueinkleidung in eine Tracht.

1972

Anton Baldinger, seit 1954 Bassist, löst Franz Schiermaier als Kapellmeister ab.

1963

Josef Huber übergibt die Stabführer-Funktion an Rupert Ringer

Umstellung von „hoher Stimmung“ auf „Normalstimmung“ mit Neuanschaffung von Instrumenten.

1953

Beitritt zum OÖ. Blasmusikverband. Umbenennung von Feuerwehrmusik in Musikverein Niederthalheim.

1951

„Schwarzes Jahr“: Durch Neuuniformierung entstand enorme Finanzbelastung, durch Viehseuche blieb die Unterstützung der Bevölkerung aus.

1950

 Neuer Obmann: Karl Liedauer

1949

80-jähriges Gründungsfest unter Obmann und Kapellmeister Franz Schiermaier.

1946

Wiederaufbau nach dem Krieg durch Obmann Fritz Trauner, Kapellmeister Franz Schiermair, Stabführer Josef Huber

1940

Kaum Aktivitäten durch den Krieg. Die Instrumente werden im Gemeindehaus deponiert.

Bis 1938 (Beginn des 2. Weltkrieges)

Heinrich Schmalwieser als Kapellmeister und Obmann.

1935

Kajetan Pflügl, der die Musikkapelle bereits mit 19 Jahren als Kapellmeister übernimmt.

1933

Einrichtung eines Proberaumes im Obergeschoss des damaligen Feuerwehrdepots unter Obmann Heinrich Schmalwieser. Vorher waren die Proben im Gasthaus Bauer.

1921

Führung: Franz Holzmann

1920

Führung: Lebensmittelkaufmann Karl Holzmann

1885

Schulleiter Macho ruft die Feuerwehrmusik Niederthalheim ins Leben, führt diese bis 1908.

1869

Gründung von Herrn Moser, Schulleiter in Aichkirchen, gemeinsam mit 5 anderen Personen, die „Ortsblechmusi Niederthalheim.